freie radio jukebox

Mai 23, 2008

Workshoptext

Filed under: jukebox entwicklung — olly @ 6:30 pm

Die notwendigen Routineaufgaben im NKL für den Sendebetrieb im Rahmen zu halten, dazu bietet die “Freie Radio Jukebox” eine Lösung. Diese Softwaresystem kümmert sich in der Zeit, wenn niemand live im Studio sendet, um das Einlegen der vorgesehen Wiederholung, spielt Vorproduktionen und Austauschsendungen, füllt Lücken mit Titeln aus Endlosbändern und Jingles und fährt Streams von Liveübertragungen hoch. Gesteuert wird dies alles über einen Kalender, welcher den Sendeplan des Radios kennt und den die Programmkoordination dem aktuellen Stand anpasst und Sondersendungen einpflegt. Das Gesamtkonzept beruht auf Software aus dem Pool der Open-Source, mit Komponenten die teilweise selbst in freien Radios entstanden sind.

In der Veranstaltung geht es um den technischen Aspekt, wie die Bausteine der “Freien Radio Jukebox” in die vorhandene Rechner- und Softwarestruktur eines freien Radios eingebunden werden können. Sowie um die Frage wie lokale Anpassungen in die Entwicklung einfließen können, die damit wiederum für andere Sender nutzbringend sein können.

Ein zweiter Teil beinhaltet die tägliche Routine, im Umgang mit dem gespeicherten Sendeplan und dem digitalen Archiv. Anhand von Beispielen aus der Praxis und Demonstration mittels einer laufenden Installation, werden Notwendigkeiten und Möglichkeiten für die automatische Unterstützung des Sendeablaufes ausgelotet.

Powered by WordPress